VBA DLL Beispiel

Haben Sie Verbesserungsvorschläge oder Wünsche für eine neue MemBrain-Version? Haben Sie einen Bug entdeckt, der behoben werden sollte? Möchten Sie einfach nur eine positive oder negative Bewertung hinterlassen?

Dann ist dieses Forum der richtige Platz, um Ihren Beitrag einzubringen.
patrickf
Posts: 1
Joined: Sun 7. May 2017, 15:53

Re: VBA DLL Beispiel

Postby patrickf » Sun 7. May 2017, 16:11

Hallo zusammen,

auch ich wäre sehr interessiert MemBrain unter VBA/Excel (64-bit) laufen lassen zu können.

Ich habe die gleichen Beobachtungen wie Searcher gemacht und anhand Eurem Dialog versucht das ExcelMacro 'MBInputQualifyExcel2007.xls' zum Laufen zu bringen.

- Die 'Declare' Anweisung habe ich im ganzen Macro wie beschrieben mit 'Declare PtrSafe' ersetzt (108 mal).
- Auch habe ich '_MB_AddHidden@12' mit '_MB_AddHidden' (einmal) ersetzt
- Beide dll-Dateien ('Membraindll.dll' und 'Membraindll64.dll') habe ich nach 'c:/windows/Syswow64', wie auch nach c:/windows/system32' kopiert.

Nach dem starten des Macros erscheint beim Laden eines Netzes jedoch immer die Meldung, dass die Datei 'Membraindll.dll' nicht gefunden werden kann. Ersetze ich im Macro 'Membraindll.dll' durch 'Membraindll64.dll' erscheint die analoge Meldung. Was mache ich falsch?

Es wäre genial, wenn das BeispielMacro 'MBInputQualifyExcel2007.xls' auch unter 64bit laufen würde.

Gruss und vielen Dank
Patrick Furer

User avatar
TJetter
Posts: 260
Joined: Sat 13. Oct 2012, 11:04

Re: VBA DLL Beispiel

Postby TJetter » Mon 15. May 2017, 19:59

Hallo,

unter 64 Bit Excel muss die Datei 'MBDllWrapper64.dll' geladen werden, nicht 'MemBrainDll.dll'. D.h., das muss im VBA code ebenfalls überall ersetzt werden. Wenn es dann immer noch nicht geht: Die dll Datei bitte einmal in das selbe Verzeichnis kopieren, in dem die Excel-Datei liegt.

Viele Grüße
Thomas Jetter


Return to “Kritik und Anregungen”